Viszerale Therapie

HEILMASSAGE

Bei der viszeralen Therapie stehen die inneren Organe (lat. viscera, die inneren Organe) im Mittelpunkt der Aufmerksamkeit. Durch die viszerale Therapie werden Bewegungsapparat und Organsystem (wieder) zusammengeführt.

Die Organe des Körpers sind am Bewegungsapparat befestigt und erhalten so ihre Position und ihren Halt im Körper. Natürlicherweise haben sie eine starke Verbindung zu Muskulatur und Faszien, aber auch zur Wirbelsäule, dem Becken, den Schultern und anderen Bereichen des Körpers.

Gerät diese stabile Verbindung aus dem Gleichgewicht, stellen sich Dysfunktionen der Organe und damit des Körpers ein. Gründe für diese Destabilisierung gibt es in unserer Zeit viele: Fehlernährung, schlechte Haltung, aber auch Infektionen, operative Eingriffe, ja selbst emotionale Belastungen wie Stress.

Die belasteten Organe bauen in weiterer Folge Spannungen auf und übertragen diese an den Bewegungsapparat. Dies führt zu eingeschränkter Bewegungsfähigkeit und Schmerz. Unterschätzte Probleme wie Verstopfung oder Blasenentzündungen können so zu weiterreichenden Beschwerden wie Problemen an Hüfte und Lendenwirbelsäule führen.

Für ein gutes Bauchgefühl…

Ziel der viszeralen Therapie ist es, die Zusammenhänge zwischen Schmerz und Organfehlfunktion aufzuspüren und gezielt entgegenzutreten. Der Körper wird wieder in Balance gebracht, die Schmerzen gelindert.

Manuelle Techniken, die an Massage erinnern, kommen hier zur Anwendung, um die Verbindungen der Körperteile untereinander und mit Bewegungsapparat und Nervensystem wieder zu harmonisieren.

Wann kommt viszerale Therapie in Betracht?

Beschwerden im Bewegungsapparat (wie Schulterschmerzen, Brustschmerzen und Wirbelsäulenbeschwerden) können eine viszerale Behandlung ebenso angebracht erscheinen lassen wie Beschwerden im Bereich von Kopf und Halswirbelsäule (Migräne, Tinnitus, Schwindel, Kiefergelenksbeschwerden) oder sogenannte „Frauenleiden“ (wie Regelbeschwerden oder Schwellungen vor, während und nach der Periode). Auch bei Stoffwechselbeschwerden, Störungen des Immunsystems oder wenn Operationen Narben oder Verwachsungen hinterlassen, kann viszerale Therapie hilfreich sein und heilend wirken.

Viszerale Therapie im The Aurora Therapiezentrum

Die viszerale Therapie wird von einem Arzt verordnet. Zahlreiche Beschwerden können durch viszerale Therapie gelindert und geheilt werden. Von Stoffwechselstörungen über postoperative Beschwerden bis hin zu Erkrankungen der Atemwege oder des Herz-Kreislaufsystems ist die Bandbreite der Fälle, in denen mit gezielten Behandlungsschritten der viszeralen Therapie wirksam entgegen getreten werden kann. Damit das Bauchgefühl wieder stimmt…

Kosten für viszerale Therapie im The Aurora Therapiezentrum

Die viszerale Therapie wird im The Aurora Therapiezentrum von Isabel Stotter, Heilmasseurin, Lebens- und Sozialberaterin i. A. u. S., Kinesiologin, angeboten.

Unsere Leistungen bezahlen Sie bitte bei uns vor Ort. Danach reichen Sie die Kosten über Ihre Privatversicherung oder bei Ihrer Krankenkasse ein und Sie erhalten gegebenenfalls eine finanzielle Erstattung.