Blutabnahme

INNERE MEDIZIN

Die Blutabnahme kann venös, arteriell oder kapillär erfolgen und wird meist an der Ellenbeuge, Handrücken, Fußrückenplexus oder an den Kopfhaut-, Unterarm- und Unterschenkelvenen durchgeführt. Oft ist es außerdem hilfreich, die Durchblutungssituation kalter Extremitäten mit warmen Tüchern zu verbessern. Um den Einstich für das Kind schmerzfrei zu gestalten, kann zudem ein EMLA-Pflaster helfen, das eine Stunde vor der Blutentnahme auf die Abnahmestelle geklebt wird.