• TERMIN BUCHEN
  • Ärzte Interviews

    Physiotherapie im Aurora Ärztezentrum – Ganzheitliche Gesundheitsförderung

    10 Okt 2023 2 min read

    Die Physiotherapie im Aurora Ärztezentrum verfolgt einen vielseitigen Ansatz zur Behandlung einer breiten Palette von Erkrankungen. Sie zielt darauf ab, Schmerzen zu lindern, die Muskulatur zu entspannen und die allgemeine Körperbeweglichkeit zu verbessern.

    Ganzheitlicher Ansatz für Wohlbefinden

    Unser Ansatz beruht auf der Erkenntnis, dass der Bewegungsapparat des Menschen von vielen Faktoren beeinflusst wird und einen erheblichen Einfluss auf das allgemeine Wohlbefinden hat. Um unsere Ziele zu erreichen, verwenden wir eine Vielzahl von aktiven und passiven Techniken.

    Vielfältige Anwendungsmöglichkeiten

    Unsere Physiotherapeuten sind in der Lage, in vielen Bereichen des körperlichen Empfindens zu helfen, sei es durch Krankengymnastik nach Unfällen oder neurologischen Funktionsstörungen, Ausgleich orthopädischer Beschwerden oder Behandlung von Sportverletzungen.

    Wann wird Physiotherapie angeordnet?

    Sowohl Allgemeinmediziner als auch Fachärzte können Physiotherapie verordnen. Sie ist bei einer Vielzahl von Erkrankungen angezeigt und kann bei der Schmerzlinderung, Verbesserung der Beweglichkeit und dem Muskelaufbau unterstützen. Auch bei neurologischen Erkrankungen wie Multipler Sklerose oder einem Schlaganfall kann Physiotherapie die Mobilität verbessern.

    Ziele der Physiotherapie

    Das Hauptziel der Physiotherapie ist die Verbesserung der Beweglichkeit und alles, was damit einhergeht. Durch gezielte Übungen und Anwendungen wird dem Körper Agilität zurückgegeben und Schmerzen genommen. Dies geschieht oft parallel zu anderen medizinischen Maßnahmen.

    Physiotherapie

    Unsere Leistungen im Überblick

    Unsere Physiotherapeuten bietet eine breite Palette von ganzheitlichen Behandlungen an. Dazu gehören:

    • Podotherapeutische Leistungen:
      Unsere podotherapeutischen Dienstleistungen zielen darauf ab, die Bewegungsabläufe nachhaltig zu korrigieren und das funktionelle Gleichgewicht der Muskulatur im Bewegungsapparat wiederherzustellen. Durch gezielte Übungen und therapeutische Maßnahmen unterstützen wir Sie dabei, Beschwerden zu reduzieren und die Mobilität zu verbessern. Ein individuell angepasster Therapieplan ermöglicht es, die natürliche Funktionalität Ihres Körpers wiederherzustellen.
    • Gynäkologische Physiotherapie:
      Unsere spezialisierte gynäkologische Physiotherapie richtet sich an Frauen mit spezifischen gynäkologischen Problemen sowie in der Schwangerschaft und postpartal. Durch maßgeschneidertes Beckenbodentraining und Rückbildungskurse unterstützen wir Sie dabei, Ihre körperliche Gesundheit zu stärken und Beschwerden zu lindern. Unser erfahrenes Team begleitet Sie einfühlsam auf Ihrem Weg zu mehr Wohlbefinden.
    • Lymphdrainage:
      Die manuelle Lymphdrainage ist eine bewährte Methode zur Entstauung von geschwollenem Gewebe durch Physiotherapie. Durch sanfte, gezielte Griffe fördern wir den Abtransport von überschüssiger Gewebsflüssigkeit, wodurch Schwellungen reduziert werden. Dies kann bei einer Vielzahl von Beschwerden, von postoperativen Schwellungen bis hin zu lymphatischen Erkrankungen, Linderung verschaffen.

    Der Ablauf der Behandlung

    Der erste Schritt ist die Verordnung der Physiotherapie durch Ihren Hausarzt oder Facharzt. Danach vereinbaren Sie einen Termin bei uns im Aurora Therapiezentrum und bringen die ärztliche Verordnung mit. Diese ist essenziell für die Behandlung. In unserem modernen Therapiezentrum erwartet sie dann eine professionelle Betreuung auf 160m².

    Folgende Therapeuten bieten Physiotherapie im Aurora Ärztezentrum an:

    Fußreflexzonenmassage und ihre Wirkung auf die Psyche

    Haben Sie schon einmal von einer Fußreflexzonenmassage gehört? Falls nein, dann ist dieser Blogartikel möglicherweise doppelt wertvoll für Sie. Und falls ja: Wussten Sie, dass eine Fußreflexzonenmassage auch eine positive Wirkung auf die Psyche haben kann? Mehr dazu erfahren Sie in diesem Blog-Beitrag. Was ist eine Fußreflexzonenmassage? Eine Fußreflexzonenmassage gehört als Reflexzonenmassage zu den sogenannten Umstimmungstherapien. Das heißt: Es ist eine Behandlung, welche die Selbsthe…

    Die „Vertigo-Krankheit“ — Systematischer Schwindel!

    Wenn es unfreiwillig Zeit ist, dass sich was dreht, dann kann das häufig sehr unangenehm sein. Egal, ob während der Bewegung, bei Stillstand, im Stehen oder im Sitzen. Dieses empfundene unangenehme Gefühl wird häufig als Schwindel bezeichnet. Ein anderer Begriff dafür ist „Vertigo“. Doch was ist Vertigo genau und wie wird es behandelt? Vertigo — Was ist das? Der Begriff „Vertigo-Krankheit“ ist zunächst einmal ein wenig irreführend. Denn tatsächlich handelt es sich bei Vertigo nicht um eine eigen…

    Müde im Frühling: Frühjahrsmüdigkeit

    Kurz nach Beginn des Frühlings wird in der Regel die Zeit wird umgestellt. Das heißt: die Tage werden länger, das Wetter besser und die Pflanzen blühen. Außerdem kommen lauter Frühlingsgefühle auf und wir sind besser gelaunt als im Winter. Also beste Voraussetzungen für gute Laune. Doch trotz all dieser Faktoren kann es sein, dass wir uns müde fühlen, ausgelaugt sind und Kopfschmerzen bekommen oder sogar Schwindel erleben. Liegt solch ein Zustand vor, so wird von der sogenannten Frühjahrs…

    Bluthochdruck

    Bluthochdruck: Die schleichende Gefahr

    Er kommt in der Regel unbemerkt, kann chronisch werden und auf einmal zu schlimmen Beschwerden führen: Die Rede ist dabei vom Bluthochdruck. Denn langfristig wirkt sich Bluthochdruck schädlich auf Gehirn, Herz und Nieren aus und ist ein sehr großer Risikofaktor für Herz-Kreislauf-Erkrankungen. So kann eine früh erkannte Behandlung von Bluthochdruck das Auftreten von Schlaganfällen und Herzinfarkten häufig vermeiden. Grundsätzlich wird von Bluthochdruck (auch bekannt als ‚Hypertonie‘) gesprochen…

    Morbus Parkinson

    Morbus Parkinson: Die Parkinson-Krankheit

    Zitternde Hände, steife Muskeln, nicht-aufrechte Körperhaltung und langsame Bewegungen. Ein möglicher Auslöser: Parkinson. Häufig erst in hohem Alter vorkommend, kann diese Krankheit zu vielen Bewegungsstörungen führen und den Alltag eines Menschen enorm einschränken. Was ist Parkinson? Die Krankheit Parkinson, auch genannt „Morbus Parkinson“ oder „Parkinson-Syndrom“, ist eine Erkrankung des Nervensystems. Neben Schlaganfällen und Alzheimer-Demenz ist Parkinson am häufigsten unter den Krankheite…

    Brustkrebs erkennen

    Brustkrebs erkennen

    Heutzutage gibt es viele unterschiedliche Arten von Krebserkrankungen, die jährlich erfasst werden. Eine der am häufigsten erkannten Krebserkrankungen bei Frauen ist dabei der Brustkrebs. Jährlich werden etwa 5.000 Brustkrebs-Erkrankungen bei Frauen in Österreich festgestellt und sogar 70.000 in Deutschland. Etwa 87 % der, an Brustkrebs erkrankten, Frauen leben heutzutage noch nach fünf Jahren. Somit sind die Überlebenschancen bei Brustkrebs heutzutage recht hoch. Dennoch ist es wichtig, Anzei…

    Bluthochdruck

    Bluthochdruck: Die schleichende Gefahr

    Er kommt in der Regel unbemerkt, kann chronisch werden und auf einmal zu schlimmen Beschwerden führen: Die Rede ist dabei vom Bluthochdruck. Denn langfristig wirkt sich Bluthochdruck schädlich auf Gehirn, Herz und Nieren aus und ist ein sehr großer Risikofaktor für Herz-Kreislauf-Erkrankungen. So kann eine früh erkannte Behandlung von Bluthochdruck das Auftreten von Schlaganfällen und Herzinfarkten häufig vermeiden. Grundsätzlich wird von Bluthochdruck (auch bekannt als ‚Hypertonie‘) gesprochen…

    Morbus Parkinson

    Morbus Parkinson: Die Parkinson-Krankheit

    Zitternde Hände, steife Muskeln, nicht-aufrechte Körperhaltung und langsame Bewegungen. Ein möglicher Auslöser: Parkinson. Häufig erst in hohem Alter vorkommend, kann diese Krankheit zu vielen Bewegungsstörungen führen und den Alltag eines Menschen enorm einschränken. Was ist Parkinson? Die Krankheit Parkinson, auch genannt „Morbus Parkinson“ oder „Parkinson-Syndrom“, ist eine Erkrankung des Nervensystems. Neben Schlaganfällen und Alzheimer-Demenz ist Parkinson am häufigsten unter den Krankheite…

    Brustkrebs erkennen

    Brustkrebs erkennen

    Heutzutage gibt es viele unterschiedliche Arten von Krebserkrankungen, die jährlich erfasst werden. Eine der am häufigsten erkannten Krebserkrankungen bei Frauen ist dabei der Brustkrebs. Jährlich werden etwa 5.000 Brustkrebs-Erkrankungen bei Frauen in Österreich festgestellt und sogar 70.000 in Deutschland. Etwa 87 % der, an Brustkrebs erkrankten, Frauen leben heutzutage noch nach fünf Jahren. Somit sind die Überlebenschancen bei Brustkrebs heutzutage recht hoch. Dennoch ist es wichtig, Anzei…